10 gute Gründe: Dänemark
  1. Kilometerlange Strände, hohe Dünen und wunderbare Wellen laden zum Urlaub an der See ein.

  2. Dänemark liegt "gleich nebenan" - und hat übrigens zu Deutschland die einzige Landgrenze. Kein Wunder, dass dieses reizvolle Land so beliebt ist.

  3. Kleine und große Attraktionen lassen keine Langeweile aufkommen: Kerzenziehen, Museumsbesuch, Badelandschaften, Vergnügungsparks, Safaripark, Zoo, Meeresmuseum, usw...

  4. Dänemark erhebt keine Kurtaxe - und das macht sich im Gruppen-Portmonee (ja, so schreibt man das heute...) bemerkbar.

  5. Die Städte des Königreiches haben viel zu bieten: Kopenhagen, Åhus, Odense, Aalborg bieten neben Shopping interessante Museen, kulturelle Eindrücke und kulinarische Freuden.

  6. Dänische Ferienhäuser sind up to date und laden jährlich rund eine Million Deutsche zum Urlaubmachen ein. Wohl kein anderes europäisches Land hat den Urlaub im Ferienhaus so leidenschaftlich perfektioniert.

  7. Die aktive Vielfalt kommt unseren Gruppen sehr entgegen: Wassersport in jeder Art - aber auch Wandern, Angeln, Reiten, Golf, Lenkdrachenfliegen und natürlich Radfahren sind möglich.

  8. Die Wikinger sind los: mit dieser Überschrift gestaltet sich die Lagerolympiade wie von selbst - und historische Hintergründe vermittelt dieser Programmpunkt auch. Wie die Wikinger die europäische Geschichte nachhaltig beeinflusst haben, hinterließen sie auch auf dem Gebiet des heutigen Dänemark unauslöschliche Spuren.

  9. Sehenswürdigkeiten und Ausflugtips gibt es wie Sand am Meer: Legoland in Billund, Kreidefelsen Mön Klit, Tivoli, die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen, Skagen (Zusammenfluss von Nord- und Ostsee), etc.

  10. Kulinarisch gibt es nicht nur Hot-Dogs, die berühmten orangen "Pølser"-Würstchen mit weißem Brötchen. Bekannt sind das dänische "Smørrebrød" und natürlich die berühmte Rote Grütze!

Helsinge Efterskole

Dänische Sommerspiele zwischen Küste und Kopenhagen


"Hygge" ist das dänische Wort für gemütlich. Und obwohl diese Efterskole eine unserer ganz großen Anlagen ist, ist sie wirklich "hygge"! Auf einer kleinen Anhöhe gelegen umrahmen mehrere Gebäude aus rotem Klinker die zentralen Spiel- und Sportflächen. Zum attraktiven Badestrand Rågeleje sind es nur 7,5 km und ins königliche Kopenhagen knapp 60km.

In Dänemark gibt es die lange Tradition, dass junge Menschen einen Teil ihrer Schulausbildung mit staatlicher Förderung gemeinsam im Internat verbringen. Die Schulen mit solch einer Bildungeinrichtung werden oft von Kirchen oder christlichen Bewegungen getragen. Man nennt sie  "Efterskolen". Helsinge Efterskole gehört einem Freundeskreis des kirchlichen Vereins der Inneren Mission und wird als christliches Internat für Schüler der 8.-11. Klasse genutzt.

Räumlichkeiten

In Helsinge Efterskole finden insgesamt 112 Menschen in 41 Schlafräumen Platz. Die Schlafräume sind großzügig und komfortabel. Aufteilung: Hauptgebäude OG 7x2; 1x3; 6x4 - Dusche und WC auf dem Gang.  Im "Schülerhaus" EG: 10x2; 9x3. DU und WC für je 2 Zimmer gemeinsam. Im OG 5x2; 1x3, Du und WC auf dem Gang. Im Pavillon Skovbo 2 x 2 und Teeküche, Bad.

In der Regel findet man überall eine Ausstattung mit schönen Etagenbetten. Es gibt Schränke für jeden und Leselampen an den Betten. WICHTIG: Bisher sind nur Bettdecken und Kissen für ca. 70 Personen vorhanden. Größere Gruppen sollten dies berücksichtigen. Die Nutzung von Schlafsäcken ist erlaubt.

Als "Efterskole" gibt es selbstversändlich viele und gut eingerichtete Gruppenräume. So können 5 Klassenzimmer für die Gruppenarbeit mit je ca. 25 Personen genutzt werden. Außerdem gibt es die große Aula und den großen Speisesaal mit Platz für jeweils 120 Personen. Ein kleiner Andachtsraum für ca. 25-30 Personen lädt zu Gottesdienst und Meditation ein.
Die Profiküche hat alles, was das Herz begehrt: 3 große elektrische Kipp-Kochkessel, Kipp-Bratpfanne, 2 el. Herdplatten, 2 Konvektomaten, Profi-Kaffeemaschine, Profi-Spülmaschine, Küchenmaschine, Mixer, Teigkneter, Kühlschränke, Kühlräume, Gefrierraum, Vorratskammer.

Das Küchenteam sollte sinnvollerweise Erfahrung im Umgang mit Großgeräten haben. Außerden sollten die Verantwortlichen eine Hygienebelehrung vorweisen können.

Außengelände

Inmitten der Anlage befindet sich ein multifunktionelles Sportgelände mit Kleinfeldfußball, Volleyball, Basketball. Etwas abseits ein Fußballfeld in Originalgröße mit zusätzlichen Trainingstoren für kleine Spielfelder. Es gibt eine kleine Sporthalle mit einem weiteren Volleyballfeld. Für Tischtennis sind Schläger und Bälle mitzubringen. Baden am attraktiven Badestrand Rågeleje (7,5 km).

Einkauf- und Ausflugstipps

Einkaufen in Helsinge oder in Graested, ca. 3 km, mit Bruksten, Faktum, Netto

Natürlich sollte einer der Ausflüge ins königliche Kopenhagen führen(55km). Nicht nur die Meerjungfrau zieht neugierige Touristenströme an. Auch die Altsadt Indre By mit dem Rokokoviertel Frederisstad und dem Schloß Amalienborg, dem Sitz der königlichen Familie und die schöne Fußgängerzone sind einen Besuch wert. Und natürlich der innerstädtische Vergnügungspark Tivoli. In Christiansborg ist die Regierung zu Hause, es gibt den imposanten Dom, viele Museen, den Kopenhagener Zoo, Kanalrundfahrten am Hafen u.s.w.. Also: Kopenhagen lohnt vielleicht auch doppelt!

Als kleine Ausflugsziele locken auch die Städte Helsingør (mit Schloss Kronoberg, Einkaufsmöglichkeiten) oder Roskilde. Es gibt viele interessante Badeorte rundum auf Nordsjaelland. Große Waldgebiete mit guten Wandermöglichkeiten wie auch Wandern in Nordjaellands Sommarpark.

Bitte mitbringen

3-teilige Bettwäsche; ab 70 Teilnehmer zusätzliche Kissen und Zudecken / Schlafsäcke; Verbrauchsmaterial für Küche, Sanitär und Reinigung.

Reiseart
Kinderfreizeit Jugendfreizeit
Teilnehmer
80 - 112
Anzahl Schlafräume
41
Aufteilung
23x2 | 12x3 | 6x4
Rollstuhl geeignet
Nein
Seminarräume
7 kl., 2 gr.
Verpflegung
Selbstverpflegung
Reiseziel
Dänemark
Lage
Helsinge
Nord Sjaelland