10 gute Gründe: Schweden
  1. Ob auf einer gebuchten Safari oder urplötzlich am Wegesrand: Seien Sie mit dem Elch auf Du und Du!

  2. Kanufahren, Schwimmen, Wandern, Naturerkundung, Lagerfeuer, Pilze und Beeren sammeln, Orientierungslauf, Klettern, Sommerrodeln, Angeln.... Outdoor-Aktivitäten wie das Herz begehrt!

  3. Einer der tausend Seen ist schon für Sie allein reserviert!

  4. Schweden bietet unverwechselbare Weite: Nur 8 Mio. Schweden leben in einem Land, das, wenn man es über seiner Südspitze umklappte, bis Marokko reichen würde.

  5. Weil Sie schon immer wissen wollten, wo Ikea, Pippi Langstrumpf, Volvo, Zlatan Ibrahimovic, Prinzessin Viktoria, Köttbullar, Knäckebrot, Abba, Roxette, Backyard Babies oder Björn Borg herkommen!

  6. Hier scheint die Sonne lang: Im Sommer ist Sonnenuntergang um Mitternacht, Sonnenaufgang schon um 3 Uhr.

  7. Fantastische Farben erwarten Sie: rote Holzhäuser, gelbe Felder, grüne Wiesen, blaue Seen und ein Himmel wie es ihn so dreidimensional nur in Skandinavien gibt.

  8. Schweden bietet eine starke Infrastrukur und stabile Preise. Dabei sind die wichtigen Lebensmittelkosten durchaus auf dem Niveau, das wir aus Deutschland kennen.

  9. Schweden erreicht man nach wie vor am besten mit einer Fähre - und das ist an sich schon eine Attraktion auf dem Weg.

  10. Allemansrätt ist das schwedische Jedermannsrecht: Sie können sich im ganzem Lande frei bewegen, Baden wo sie wollen, über Felder und Wiesen wandern, überall Blumen pflücken oder im Wald Beeren und Pilze sammeln. Eine Rücksichtnahme wie sie der menschliche Anstand gebietet und der Schutz der Natur wird grundsätzlich vorausgesetzt.

Ängskär

Frühstück am Meer, Mittagspause auf dem Badesteg, Lagerfeuer am Strand!

 


Zwischen den interessanten Städten Uppsala und Gävle liegt die historische Region Norra Uppland. Hier gibt es einen wunderbaren Küstenstreifen, der sowohl von steinigen Klippen als auch von sandigen Buchten geprägt ist. Die offene Kulturlandschaft mit Wiesen, Weiden, Äckern, Wällen und steinernen Mauern bezaubert schon bei der Anreise. Ängskär liegt unmittelbar am Strand. 

Eure Gruppe genießt einen eigenen kleinen Wiesenstrand mit einem sanft abfallenden Weg ins Ostseewasser und einer eigenen Badebrücke.

Räumlichkeiten

Ängskär Lägergård hat insgesamt 49 Betten. Der beschauliche Innenhof wird vom Hauptgebäude „Swanen“ und den beiden Seitenflügeln „Måsen“ und „Tärnan“ begrenzt. Im Hauptgebäude befinden sich Küche und Speisesaal (1 WC). Zimmeraufteilung: Måsen 4x4; 1x2 (2 WC) und in Tärnan 3x6; 2x2; 1x1 (5 WC; 5 DU). Im Nebengebäude „Örnen“ gibt es einen weiteren Gruppenraum und 4x2 Schlafräume. In der Regel gibt es in den Räumen Etagenbetten.

Im Speisesaal findet die Gruppe für 49 Personen ausreichend Platz. Im Nebengebäude "Örnen" gibt es einen weiteren Gruppenraum für die ganze Gruppe. Bei voller Belegung kann es "kuschelig eng" werden. Es gibt einen großen TV, eine Stereoanlage und einen Beamer.

Die Küche ist vollständig ausgestattet: 2x4 el. Herdplatten, 2 Backöfen mit O/Unterhitze, 2 Kühlschränke, 1 Profi-Spülmaschine „3 Minuten“, 1 TK-Schrank, Kaffeemaschine, Handmixer, Mikrowelle.

Eine Waschmaschine ist vorhanden und darf von der Gruppe genutzt werden.

Außengelände

Das wunderbar gelegene Außengelände ist sicherlich das Herzstück der Anlage. Es gibt einen großen Fußballplatz, ein Badminton-Netz, 2 Ruderboote und 2 Kanus. Am Strand eine eigene Badebrücke und eine Lagerfeuerstelle. Mehrere Grills sind vorhanden.

Ein kleiner Spaziergang führt zu einem Campingplatz mit Kiosk und Cafe für die nötige "Pause zwischendurch".

Angeln vom Gelände aus ist, wie häufig in Schweden, gratis. Eine Lizenz wird nicht benötigt.

Einkauf- und Ausflugstipps

Für Tagesausflüge gibt es viele lohnende Ziele: Stockholm (170 km), Uppsala (100 km), Gävle (60 km), Elchpark Öckelbo (100 km). In der direkten Umgebung laden viele historische Versorgungsanlagen (schwedisch „bruk“) mit historischen Werkstätten, Mühlen, Hofanlagen ein. Z.B.: Lövstalsbruk mit der „Petterson Stube“ oder Älvkarleby mit Lachsfischen.

Zum Einkaufen geht es in die nächste Stadt nach Skärplinge (20 km). Hier sind alle notwendigen Geschäfte zu finden. Der große Lebensmittelladen bietet einen Bestellservice an. Auch die etwas größere Stadt Tierp (40 km) bietet viele Einkaufsmöglichkeiten, Arzt, Zahnarzt, Krankenhaus.

In der Nähe gibt es auf einem Campingplatz ein kleines Cafe. Nahe genug für eine kurze Wanderung und zur Einkehr auf ein Eis. Hier gibt es auch einen Kiosk. Nützlich, wenn man in der Stadt etwas vergessen hat.

Bitte mitbringen

3-teilige Bettwäsche sowie Verbrauchmaterial für Küche und Reinigung. WC- und Küchenpapier ist vorhanden und inklusive.

Reiseart
Jugendfreizeit
Teilnehmer
40-49
Anzahl Schlafräume
15
Aufteilung
1x1 | 7x2 | 4x4| 3x6
Rollstuhl geeignet
Nein
Seminarräume
1 gr., 1 kl.
Verpflegung
Reiseziel
Schweden
Lage
Tierp
Uppland