10 gute Gründe: Niederlande
  1. Holland fängt gleich hinter der Grenze an! Grüne Natur, bunte Blumenfelder, endlose Weite und viel Ruhe!

  2. Windmühlen, Holzschuhe, Käse, Grachten, Fußball, Märkte, Tulpen, Gärten, Wasser, Neugewonnenes Land: Ganz viel Lokalkolorit!

  3. Die Niederländer sind auf Urlaub eingestellt und Gastfreundschaft gehört dazu!

  4. Holland ist mehr als das Meer! Auch im Inland finden Sie hervorragende Bade- und Freizeitmöglichkeiten mit mehr Privatsphäre für ihre Gruppe als an einem überfüllten Strand.

  5. "Fricandel speciaal und Friet met" ist einfache, preisgünstige und supergute Urlaubsküche! (Nach gesund hatten Sie nicht gefragt!)

  6. Nirgends gibt es so große und lebendige Wochen- und Touristenmärkte wie hier! Es gibt, was das Herz begehrt: große Gemüsestände, frischen Fisch, Käse, Nüsse, ein buntes Blumenangebot, Fahrradflickzeug, Messer, Kleider, Socken, Gürtel, Holzschuhe, Kauknochen, Schaumstoffrollen... Einkaufszettel abgehakt?

  7. Das "Fiets" (dt.: Fahrrad) ist alltägliches Fortbewegungsmittel. Ein hervorragend ausgebautes Radwegenetz und unzählige Tourbeschreibungen machen jeden Fahrradtag zu einem Höhepunkt des Urlaubs. "Fietsen" gehört einfach dazu!

  8. "Den Wind kann man nicht verbieten - aber man kann Windmühlen bauen!" sagt ein holländisches Sprichwort. Ihre Gastgeber lösen für Sie (fast) jedes Problem!

  9. Schlafsaal im Kuhstall ist Geschichte! Gruppenhäuser haben in den Niederlanden eine lange Tradition und haben sich ständig verbessert. Die von uns ausgewählten Häuser sind heute auf einem hervorragenden Standard, bieten kleine Zimmereinheiten, gemütliche Gruppenräume, gutes Sanitär und praktisch ausgestattete Küchen.

  10. Viele Gruppenhäuser haben angepasste Sanitär- und Schlafräume für Menschen mit Behinderung. Lange vor anderen Ländern hat man diese Standards geschaffen und mittlerweile ein sehr hohes Niveau erreicht.

De Hoeve/ Schuurherd*****

Gemütlichkeit und Komfort, viele Freizeitmöglichkeiten, hoher Pflegestandard.


Wie man das alte Herz des früheren Bauernhofes in ein gemütliches und modernes Gruppenhaus verwandeln kann, macht unser niederländisches Gruppenhaus De Hoeve und das baugleiche Schwesterhaus De Schuurherd auf Landgoed Biestheuvel deutlich. Spiegelverkehrt umrahmen beide Hausteile einen schönen Innenhof.

Jedes Haus bildet eine eigenständige Wohneinheit - alles ebenerdig und schwellenlos. Jedes Haus hat Premium-Standard.

Räumlichkeiten

Die 8 Schlafräume 6x2, 2x4 liegen in einem Schlafflur und verfügen je über Dusche und WC, zwei der Sanitärräume sind auch für Rollis geeignet und extragroß. Alle anderen Schlafräume verfüben separat über WC und eine bodentiefe Dusche. Es gibt keine Etagenbetten, zusätzlich zwei WC in der Nähe der Gruppenräume.

Die beiden Pflegebadezimmer verfügen über zwei Zugangstüren, eine vom dazugehörigen Schlafraum, eine vom Flur aus. So können auch Rollifahrer in anderen Schlafräumen untergebracht werden und trotzdem das große Pflegebad nutzen.

Ist die Gruppe größer als 20 Personen, wird aufgebettet. Da weitere Einzelbetten dazugestellt werden, gibt es dann zwar keine Plätze in Etagenbetten - Rolligruppen müssen aber gut überlegen, wie die Zimmeraufteilung geregelt wird, da jede Aufbettung die Rangierfläche für Rollstühle und evtl. Lifter etc. einschränkt.

Die gut ausgestattete Selbstversorgerküche ist geschickt vom Wohnraum abgetrennt, trotzdem bleibt die offene Wohnform erhalten. Im Wohnraum schöne Sitzgruppen rundum den Kamin. Im großen Wintergarten wird gegessen, hier kann man auch bei mäßigem Wetter in den begrünten Innenhof schauen.

Die Räume sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Wenn die Gruppe Verpflegung gebucht hat: Für Kaltgetränke sorgt die Gruppe selbst. Entweder im Supermarkt selbst kaufen, vom Supermarkt oder vom Haus liefern lassen (Preise aufsteigend in der genannten Reihenfolge).

Bei gebuchter Verpflegung wird das Essen ins Haus gebracht, die Gruppe versieht den Tischdienst. Morgens Frühstücksbüffet, abends 3-Gänge Diner, Zeiten werden nach Bedarf abgesprochen. Kaffee und Tee während des Aufenthalts inklusive. Sonderkost möglich. Auch Verpflegung auf Maß und nach Budget. Fragen Sie uns!

Außengelände

Die Terrassenmöbel im Innenhof nutzen Sie, wenn Sie für sich sein möchten. Wer Abwechslung sucht, findet auf dem großen Außengelände (beinahe) alles, was das Herz begehrt. Minigolf und Riesen-Trampolin, Ententeich und Streichelzoo, große Sportfelder, einen Hoch- und Niedrigseil-Klettergarten mit Kletterturm, Bogenschießanlage, direkt angrenzender Landschaftspark mit renaturiertem Bachlauf, großzügigen Wiesenflächen und viel Baumbestand.

Vor Ort können Rollifahrräder entliehen werden (bitte vorher anmelden!), es gibt einen rollitauglichen Planwagen. Gegen Gebühr können riesengroße Spielgeräte für lustige Wettkämpfe ausgeliehen werden - nicht nur für Grobmotoriker lustig...

Einkauf- und Ausflugstipps

Eine lange Ausflugsliste macht die Entscheidung schwer: ins Strandbad oder lieber ins subtropische Schwimmbad? Zur Windmühle oder zum Kerzenziehen? Käsebauernhof oder Klosterbrauerei? Wer möchte, lässt sich für schmales Geld mit dem amerikanischen Schulbus transportieren (mit Plateaulift!) oder nimmt den hofeigenen Planwagen (natürlich auch rollitauglich).

Einkaufen können Sie im benachbarten Ort (3 km). Komfortabler ist der Lieferservice des Supermarktes, über die Rezeption wird die Einkaufsliste gemailt.

Pflegehilfsmittel vor Ort

6 höhenverstellbare Betten; auf Anfrage und kostenlos: Haltegriffe, Lifter, Duschhocker und mobile Duschliege; weitere Pflegehilfsmittel gegen Gebühr über den Pflegedienst vor Ort.

Bitte mitbringen

Handtücher - können aber auch vor Ort entliehen werden

Reiseart
Familienfreizeit Seniorenfreizeit Handicapreise Chor-/Orchesterfahrt Mitarbeiterschulung
Teilnehmer
13 - 27 Personen
Reiseziel
Niederlande
Semniarräume
1 gr., 1 kl.
Verpflegung
Selbstverpflegung mit Verpflegung Halbpension Vollpension
Lage
Hoogeloon
Noord-Brabant