10 gute Gründe: Schweden
  1. Ob auf einer gebuchten Safari oder urplötzlich am Wegesrand: Seien Sie mit dem Elch auf Du und Du!

  2. Kanufahren, Schwimmen, Wandern, Naturerkundung, Lagerfeuer, Pilze und Beeren sammeln, Orientierungslauf, Klettern, Sommerrodeln, Angeln.... Outdoor-Aktivitäten wie das Herz begehrt!

  3. Einer der tausend Seen ist schon für Sie allein reserviert!

  4. Schweden bietet unverwechselbare Weite: Nur 8 Mio. Schweden leben in einem Land, das, wenn man es über seiner Südspitze umklappte, bis Marokko reichen würde.

  5. Weil Sie schon immer wissen wollten, wo Ikea, Pippi Langstrumpf, Volvo, Zlatan Ibrahimovic, Prinzessin Viktoria, Köttbullar, Knäckebrot, Abba, Roxette, Backyard Babies oder Björn Borg herkommen!

  6. Hier scheint die Sonne lang: Im Sommer ist Sonnenuntergang um Mitternacht, Sonnenaufgang schon um 3 Uhr.

  7. Fantastische Farben erwarten Sie: rote Holzhäuser, gelbe Felder, grüne Wiesen, blaue Seen und ein Himmel wie es ihn so dreidimensional nur in Skandinavien gibt.

  8. Schweden bietet eine starke Infrastrukur und stabile Preise. Dabei sind die wichtigen Lebensmittelkosten durchaus auf dem Niveau, das wir aus Deutschland kennen.

  9. Schweden erreicht man nach wie vor am besten mit einer Fähre - und das ist an sich schon eine Attraktion auf dem Weg.

  10. Allemansrätt ist das schwedische Jedermannsrecht: Sie können sich im ganzem Lande frei bewegen, Baden wo sie wollen, über Felder und Wiesen wandern, überall Blumen pflücken oder im Wald Beeren und Pilze sammeln. Eine Rücksichtnahme wie sie der menschliche Anstand gebietet und der Schutz der Natur wird grundsätzlich vorausgesetzt.

Rävsten Stugby

Davon träumt jeder Schwede: Sommer auf der Schäreninsel!


Für eine Jugendfreizeit in Schweden ist die Insel Gräsö mit dem Hüttendorf Rävsten ein ganz besonderes Ziel. Die kleine Schäreninsel bietet Euch Wasser rundum, Fußball, Kubb und Lagerfeuer.

Die letzten Kilometer durch die wunderschöne Küstenlandschaft Upplands belohnen für "die lange Reise". Vom malerischen Küstenort Öregrund führt die kostenlose öffentliche Fähre regelmäßig auf die Insel Gräsö. Die Gastgeber Kerstin und Thomas bringen Euch in 20 Minuten mit dem Schärentaxi hinüber nach Rävsten.

Hier findet Ihr einzigartige Möglichkeiten, wie es sie für Jugendgruppen anderswo nicht gibt. Offene Wiesen und kleine Wälder wechseln sich ab. Die Küste bietet schärentypische Klippen und wunderbare Badestellen mit Badebrücken. Die große Vielfältigkeit auf kleinem Raum wird Euch begeistern.

 

Räumlichkeiten

Eurer Gruppe stehen auf der Insel 4 beieinander liegende Hütten und das Zentralgebäude "Stallet" zur Verfügung. In "Kalle" gibt es 1x3; 1x1; 1x5. "Klara" 4x2. "Palms" 4x2. "Gäddan" 3x2. Im zentralen Sanitärgebäude 4 öffentliche Duschen und 5 öffentliche Toiletten. 

Da es auf der gesamten Insel nur in den Duschen und im Küchenhaus "Stallet" fließendes Wasser gibt, sind hier moderne und saubere Trockentoiletten eingerichtet. Wer hier zurückschreckt, lässt sich von den veröffentlichenten Fotos sicher von der guten Ausstattung überzeugen. 
Diese öffentlichen Anlagen werden von den Besitzern regelmäßig kontrolliert, gereinigt und geleert. Die Gruppe ist hierfür nicht zuständig.

Im Hauptgebäude Stallet gibt es für eure Gruppe eine gut ausgestattete Küche und einen schönen Speisesaal. Dieser kann auch für alle anderen Aktivitäten genutzt werden und steht rund um die Uhr zur Verfügung. Es gibt einen großen TV mit Computeranschlüssen, Whiteboard, Flipchart. Ein weiterer uriger Gruppenraum mit Meerblick durch große Fenster kann vor Ort dazugebucht werden.

Küchenausstattung: Küchenmaschine, Stabmixer, Mixer, Kitchen Aid, 2 Herde mit 4 Backöfen und 8 Herplatten, 2 Mikrowellen, Industriespülmaschine, 2 Kühlschränke und Nutzung von Gefriertruhe in einem anderen Gebäude. 40 Gedecke mit vollständigem Geschirr und Besteck, selbstverständich auch Vorlegebesteck.

Außengelände

Für wildes und abenteuerliches Freizeiterlebnis steht Euch natürlich die gesamte Insel zur Verfügung: es gibt unter anderem einen kleinen Fußballplatz, viele Grillstätten, Gartenmöbel, Lagerfeuerplatz. Eine Sauna ist auf Anfrage gegen Gebühr zu mieten. Boote leiht man direkt auf der Insel bei "Grösö Kanotcentral". Angeln vom Ufer ist kostenlos und ohne Lizenz erlaubt.

 Einzelne weitere Hütten sind eventuell vermietet und bedürfen entprechender Rücksichtnahme.

Einkauf- und Ausflugstipps

Für Tagesausflüge gibt es viele lohnende Ziele: Stockholm (160 km), Uppsala (100 km), Gävle (80 km), Elchpark Kybacka Gård (140 km) oder Himmelriket in Heby (140 km). In der direkten Umgebung laden viele historische Versorgungsanlagen (schwedisch „bruk“) mit historischen Werkstätten, Mühlen, Hofanlagen ein. Z.B.: Lövstalsbruk mit der „Petterson Stube“ (51 km) oder Älvkarleby mit Lachsfischen.

Einkaufen: Auf Gräsö gibt es einen ICA Lebensmittelladen, der auf Bestellung Lebensmittel liefert. In Öregrund ist die nächste gute Einkaufsmöglichkeit (12 km). Die nächste größere Stadt ist Östhammar (60 km).

Bitte mitbringen

3-teilige Bettwäsche und Verbrauchsmaterial für Küche und Sanitär. Schlafsäcke sind erlaubt, dann Laken und Kissenbezug mitbringen.

Reiseart
Jugendfreizeit
Teilnehmer
21 - 31
Anzahl Schlafräume
13
Aufteilung
1x5 | 3x3 | 8x2| 1x1
Rollstuhl geeignet
Nein
Seminarräume
1 gr.
Verpflegung
Selbstverpflegung
Reiseziel
Schweden
Lage
Gräsö
Uppland