10 gute Gründe: Dänemark
  1. Kilometerlange Strände, hohe Dünen und wunderbare Wellen laden zum Urlaub an der See ein.

  2. Dänemark liegt "gleich nebenan" - und hat übrigens zu Deutschland die einzige Landgrenze. Kein Wunder, dass dieses reizvolle Land so beliebt ist.

  3. Kleine und große Attraktionen lassen keine Langeweile aufkommen: Kerzenziehen, Museumsbesuch, Badelandschaften, Vergnügungsparks, Safaripark, Zoo, Meeresmuseum, usw...

  4. Dänemark erhebt keine Kurtaxe - und das macht sich im Gruppen-Portmonee (ja, so schreibt man das heute...) bemerkbar.

  5. Die Städte des Königreiches haben viel zu bieten: Kopenhagen, Åhus, Odense, Aalborg bieten neben Shopping interessante Museen, kulturelle Eindrücke und kulinarische Freuden.

  6. Dänische Ferienhäuser sind up to date und laden jährlich rund eine Million Deutsche zum Urlaubmachen ein. Wohl kein anderes europäisches Land hat den Urlaub im Ferienhaus so leidenschaftlich perfektioniert.

  7. Die aktive Vielfalt kommt unseren Gruppen sehr entgegen: Wassersport in jeder Art - aber auch Wandern, Angeln, Reiten, Golf, Lenkdrachenfliegen und natürlich Radfahren sind möglich.

  8. Die Wikinger sind los: mit dieser Überschrift gestaltet sich die Lagerolympiade wie von selbst - und historische Hintergründe vermittelt dieser Programmpunkt auch. Wie die Wikinger die europäische Geschichte nachhaltig beeinflusst haben, hinterließen sie auch auf dem Gebiet des heutigen Dänemark unauslöschliche Spuren.

  9. Sehenswürdigkeiten und Ausflugtips gibt es wie Sand am Meer: Legoland in Billund, Kreidefelsen Mön Klit, Tivoli, die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen, Skagen (Zusammenfluss von Nord- und Ostsee), etc.

  10. Kulinarisch gibt es nicht nur Hot-Dogs, die berühmten orangen "Pølser"-Würstchen mit weißem Brötchen. Bekannt sind das dänische "Smørrebrød" und natürlich die berühmte Rote Grütze!

Skovly Langeland

Doppelzimmer Standard für die Inselfreizeit


Ein Gruppenhaus am Meer - das wünschen sich viele für Ihre Ferienfreizeit. Auf Langeland ist der Badespaß immer nur einen "Steinwurf" entfernt. Von Skovly aus sind es 1300 m zur nächsten Badestelle, 1800 m zur beinahe exklusiven Badebucht (Geheimtipp vom Hausvater) und nur 10 km zu den beliebten und berühmten weißen Sandstränden von Ristinge.

Mit viel Sorgfalt ist hier aus dem typisch dänischen Hof eine gemütliche und komfortable Unterkunft für Gruppen geworden. Dass man dabei ganz bewusst auf die Unterbringung in Doppelzimmern gesetzt hat, macht den Komfort für jeden Besucher spürbar.

Die wunderbare Natur auf Langeland - und besonders die hübsche Küste, z.B. in Ristinge - machen diensen Ort zu einem gemütlichen Urlaubsort. Hier kann man in der Ostsee nicht nur schwimmen. Auch Bootfahren und Hochseefischen ist möglich. Der Hausvater hat Zugang zu all solchen Möglichkeiten. 

Räumlichkeiten

Auf Skovly Langeland gibt es insgesamt 40 Schlafplätze verteilt auf 20 Doppelzimmer in 3 Gebäudeteilen. Alle Teile können einzeln genutzt werden, sind aber auch miteinander verbunden. Im Haupthaus in den Teilen A und B gibt es jeweils 5 Doppelzimmer (gesamt 20 Betten). In Teil C 5 Doppelzimmer (gesamt 10) und im verbundenen Nebengebäude D 3 Doppelzimmer (gesamt 6). Zusätzlich stehen auf dem Gelände 2 Hütten mit je 2 Betten zur Verfügung. 

Alle Zimmer sind mit modernen Boxspringbetten ausgestattet und haben Schränke oder Kommoden für die Kleidung. Kissen und Decken sind vorhanden.

Die windgeschützte und überdachte Terrasse bietet an langer Tafel Platz für 40 Personen. Die weiteren Aufenthaltsräume sind etwas kleiner. Im Teil A und B gibt es 1 Wohnzimmer und 1 Esszimmer für je gut 20-25 Teilnehmer. In Teil C gibt es ein Wohnzimmer mit offener Küchenzeile für ca 25 Personen, in Teil D einen Clubraum für 10. Außerdem gibt es einen Aktivitätsraum. 
In der großen Küche kann man gut auch für Gruppen über 30 Personen kochen. Hier gibt es Spülmaschine, Handmixer, 4 el. Herdplatten, einen großen Backofen, Kühltruhe, Mikrowelle, 2 Kühlschränke, Kaffeemaschine. 

Die 2 Küchen der anderen Hausteile sind ebenfalls modern ausgestattet und können natürlich mitgenutzt werden. 

Es gibt richtig viel Platz für gute Gruppenarbeit. Bei Vollbelegungkann man die Gesamtgruppe aber nur auf der überdachten und windgeschützten Terrasse zusammenrufen - und natürlich auf dem wunderbaren Außengelände rundherum.
In den Räumen gibt es TV mit deutscher Sat Ausrichtung und ebenfalls DVD Spieler. 
Den Komfort der doppelten Küche nutzen manche Gruppen, um eine "kalte Küche" und eine "warme Küche" für die Hauptmahlzeiten einzurichten. 

 

Außengelände

Das vielfältige Außengelände bietet unzählige Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Es gibt Volleyball, Fußball mit Toren, Tischtennis, einen kleinen Basketballkorb. Natürlich finden sich eine Feuerstelle, ein Grill, Gartenmöbel, ein kleiner Wald für Geländespiele, große Spielwiesen. Zum Strand sind es nur 1300 m. 

Einkauf- und Ausflugstipps

Zum Einkaufen fährt man nach Rudkøbing mit Discountern und Supermärkten (20 km). Aber auch in Humble gibt es ein Angebot für den täglichen Bedarf (6 km). Manche Lebensmittel sind frisch direkt vom Hof zu erhalten. 

Svendborg ist das regionale Oberzentrum mit belebter City. Hierhin lohnt sich auch ein längerer Ausflug mit der Gruppe (40 km). 
Auf der Insel bieten sich Besuche im Langeland Fort (Geschichte des Kalten Krieges), das Fischereimuseum in Bogenkop, der Wildpferdepark.

(Die Herde kann oft vom Huthügel „Ørnehøj“ aus beobachtet werden), Bio-Bauenhof und Museum Skovgaard.6

Bitte mitbringen

3-teilige Bettwäsche, Verbrauchsmaterial für Küche, Sanitär und Reinigung.

Reiseart
Kinderfreizeit Klassenfahrt Jugendfreizeit Familienfreizeit Mitarbeiterschulung
Teilnehmer
18 - 40
Anzahl Schlafräume
20
Aufteilung
20x2
Rollstuhl geeignet
Nein
Seminarräume
2 gr, 4 kl
Verpflegung
Selbstverpflegung
Reiseziel
Dänemark
Lage
Humble
Langeland