10 gute Gründe: Griechenland

1. Griechenland hat einen Sommer, der den Namen auch wirklich verdient hat. Von April bis Oktober kann man mit Sonne und tollen Temperaturen rechnen - ein Muss für Sommerfreunde!

2. Die griechische Kultur ist einzigartig. Es lassen sich die langen Traditionen von Theater, Architektur und Musik in fast allen Städten Griechenlands erleben.

3. Die Menschen sind freundlich und gastlich. Die Griechen lieben Ihre Rolle als Gastgeber - und das bekommt man zu spüren!

4. Baden! Meer! Strand! Wasserratten finden in Griechenland unendlich viele Streifen am Mittelmeer mit weißem Sand und kühlem Nass.

5. Auch kulinarisch haben die Hellenen einiges zu bieten - und das auch weit ab von allen Gyros-Klischees (auf das natürlich trotzdem nicht verzichtet werden muss)

6. Griechischer Wein. Denn der hat neben seinem Schlagerruf einiges zu bieten. Gerade Besuche direkt beim Winzer sind eine echte Empfehlung wert. Natürlich, persönlich, lecker!

7.Wer Griechenland besucht, kommt natürlich auch nicht um die Geschichte herum. Die Spuren der wechselhaften Jahrhunderte lassen immer noch im Land aufspüren.

8. Die irrsten Geschichten hält die Mythologie bereit. Wer sich einmal einliest, verliebt sich in ein unendliches Repertoire an Figuren, Geschichten, Tragödien und Wundern.

9. Die lauen Abende sind etwas für Nachteulen. Ohne Probleme kann man bis tief in die Nacht auf lauschigen Terassen ausharren und die milde Wärme der Abendstunden genießen.

10. Wer einmal auf einem Markt zwei Griechen beim verhandeln hört, verliebt sich sofort in die Sprache - ohne sie zu verstehen. Emotional, aufgeweckt, lebendig.

 

Strandlodges Panorama Olympische Riviera

Auf Paulus' Spuren: Mittelmeer und Olymp, Sandstrand und Wasser, Kultur und Natur


Willkommen im Paradies! Der erste Blick am Morgen und der letzte Blick am Abend geht aufs Meer... Großzügiges Privatgelände mit Wiesen, Sträuchern und altem Baumbestand direkt am kilometerlangen Sandstrand des Thermaischen Golfs.

Wasser, Sonne, Sport und Sandstrand bieten einen runden Urlaub. Macht mehr draus: Die Spuren des Apostels Paulus sind überall; Kirchen und Klöster bieten lebendige Begegnungen; erwandert die wunderschöne Landschaft mit Olymp und Naturschutzgebieten; erlebt die herzliche Gastfreundschaft vor Ort!

Räumlichkeiten

Was mal als Zeltcamp begonnen hat, hat sich inzwischen gemausert: Camp Panorama, 40 - 57 Personen:  Panoramahaus mit 2x2-4, 2x4-8, 2x Du/WC, Kajütenhaus mit 1x4, 1x5, 1x6; Pergolahaus mit 3x6, 1 Du/WC; zusätzlich 8 Du/WC. 57 Plätze in 10 Schlafeinheiten, 11 Du/ 11 WC. Ein zweiter Campteil (Camp Boot) ist ähnlich angelegt, große Gruppen buchen beide Teile.

Damit es noch etwas mehr Flexibilität gibt, sind noch zwei Schlafzelte für bis zu 6 Personen zusätzlich aufgebaut. Das Gelände (mehr als 30.000 m²) lässt sich ideal teilen: mit Blick aufs Meer hat Camp Boot die rechte und Camp Panorama die linke Geländehälfte. Alle Betten mit guten Matratzen. Kissen und (Sommer-)Schlafsack bitte mitbringen, Spannbettuch wird gestellt.

 

Es gibt ein Küchenhaus mit großem, überdachtem Essplatz für bis zu 60 Personen. Ausstattung Küche: zwei gr. Kühlschränke, zwei 1-Flamm-Gaskocher, großer Hockerkocher und Gasbräter, Kombidämpfer. Ausreichend Pfannen, Töpfe und Geschirr.

Gastfreundschaft wird in Griechenland groß geschrieben: ein Begrüßungs-Barbecue für jede Gruppe ist im Preis inklusive!

Wer kein Kochteam hat, kann sich für € 6,00 vor Ort ein Tagesgericht zubereiten lassen. Einfache, frische, regionale Produkte. Auch einfache Vollpension möglich. Getränke können in Kommission abgenommen werden oder werden selbst gekauft. Eine eigene Süßwasserquelle auf dem Gelände mit Bergquellwasser vom Olymp erlaubt auch eine preiswerte Versorgung mit Getränken (laborgeprüfte Trinkwasserqualität).

Außengelände

Großes Privat-Gelände mit gepflegten Grünflächen, altem Baumbestand, zwei Süßwasserseen und 240 m Sandstrand. Eigene Pergola am Strand mit Liegen. Platz für Ballspiele, Beachvolleyball und -Soccer. Nebenan auf einem Gelände der Kommune Kleinsportfeld mit Toren und Basketballkörben.

Jede Gruppe hat "eigene" Strandflächen und Spielwiesen. Vom Strand geht es sanft abfallend ins klare Wasser. Großer Fundus an Freizeitmaterialien: Spiele, Schnorchelausrüstung, Bälle etc.; kostenlose Nutzung nach Absprache. Fahrräder und Kanadier gegen Gebühr. Im Nachbarort oder vor Ort Segelkurs zu sehr guten Konditionen (2017: € 40,00 je Person für etwa 7 Einheiten). Strandwanderung nach links und rechts - der Sandstrand zieht sich kilometerweit.

Das große Gelände (30.000 m²) hat in der Mitte einen barrierefreien Teil, den die Eigentümer für die Gäste ihres kleinen Rollihotels nutzen (11:00 h - 17:00 h), die Menge der Hotelgäste wird sich also in Grenzen halten. Die Hotelgäste haben einen eigenen Kiosk, eigene Liegeflächen und einen extra für Rollis hergerichteten Zugang zum Meer.

Einkauf- und Ausflugstipps

Tagesausflug nach Thessaloniki mit Stadtrundfahrt o. Stadtführung, Basar, Hafenfahrt. Tagesausflug nach Veria (hier hat Paulus gepredigt, hist. jüdisches Viertel) und Vergina mit Königsgräbern. Tagesausflug Ephraimskloster und Olymp, Baden im Wasserfall, Grillen an der Einsiedelei. Für Kleingruppen: Nachtwache bei den Bergrangers am Olymp, evtl. mit Wanderung; Bootstour zum Schnorcheln zu den Muschelfischern. Nach Katerini mit großem Wochenmarkt.

Für die größeren Ausflüge wird ein deutschsprechender Reiseführer und - wenn der eigene Bus nicht vor Ort bleibt - die Busausleihe für die Gruppen organisiert.

Die meisten Lebensmittel sowie Getränke können angeliefert werden, z.T. direkt vom Erzeuger. Ein Begleitfahrzeug kann vor Ort angemietet werden.

Für Klassenfahrten können wir in der Nebensaison übrigens auch andere Mindestbelegungen anbieten!

Bitte mitbringen

Kissen, Laken und Schlafsack.

Reiseart
Teilnehmer
40- 57
Anzahl Schlafräume
11
Aufteilung
Camp Panorama: 3x4 | 1x5 | 4x6 | 2x8
Rollstuhl geeignet
Ja
Empfohlene Anzahl Rollis
zwei bisl vier
Seminarräume
1 gr.
Verpflegung
Selbstverpflegung mit Verpflegung Halbpension
Reiseziel
Griechenland
Lage
Archea Pidna
Pieria