10 gute Gründe: Deutschland
  1. Warum in die Ferne schweifen, sieh', das Gute liegt so nah!

  2. Hier gibt's die leckersten Würstchen der Welt - und jede Region hält ihre für die besten: Thüringer, Braunschweiger, Bratwurst, Rostbratwurst, Brühwürstchen, Leberwurst, Kochwurst, Weißwurst, Frankfurter, Nürnberger, Kaminwurzen, Rauchenden!

  3. Nirgendwo schmeckt das Brot besser! (siehe oben...)

  4. Vor allem für Gruppen, die nicht so weit fahren wollen, ist Deutschland das ideale Reiseziel!

  5. Einkaufen gehen, ohne das Wörterbuch mitzunehmen! In Deutschland kann jeder Küchenchef sogar die Praktikanten losschicken. Überraschungsfreies Auspacken garantiert!

  6. "Ich wusste gar nicht, dass Deutschland so schön ist!" Hier gibt es viel mehr zu entdecken, als man denkt! Von Flüssen, Wiesen, Felder, Seen, über Küsten und Inseln bis hin zu Vorgebirgen, Mittelgebirgen und Hochgebirgen. Und man lebt in lebendigen Großstädten oder verschlafenen Dörfern voller aufgeweckter Leute!

  7. Sie wollen internationale Begegnung? Kein Problem bei den vielen Touristen in unserem Land! Und sie können Fremdsprachen sprechen: Erklären sie doch einmal dem freundlichen Chinesen den Weg zum nächsten Biergarten!

  8. So viele Schlösser und Burgen gibt's sonst nirgendwo! Wir haben in einer Enzyklopädie die Zahl von 20.376 gefunden. Davon sind 7.448 "abgegangene" (keine Reste mehr über der Erde sichtbar). Bitte überprüfen Sie, ob das stimmt!

  9. Wir arbeiten noch an Wörterbüchern in Bayerisch, Schwäbisch, Berlinerisch, Sächsisch, Friesisch, Westfälisch, Hessisch, Rheinländisch, Pfälzisch, Plattdeutsch... Erkunden sie unsere vielen Landstriche mit ihren unterschiedlichen Mentalitäten!

  10. Unsere deutschen Gruppenhäuser verfügen über einen guten Standard und ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis!

Haus Waterdelle

Einfach gut! Insel-Erleben mit viel Begegnung.


Mitten in der Dünenlandschaft, nahe der langgezogenen Strandpromenade ist in unserem lebhaften Freizeitheim mit Vollverpflegung Nordseeurlaub pur angesagt! Vier bis fünf Gruppen können hier gleichzeitig wohnen - Platz gibt es genug!

Räumlichkeiten

Eure Schlafräume liegen im "Wellendeck" (EG), entweder für 2 kleinere Gruppen (mind. 11 oder 12 Personen) oder eine größere mind. 23 Personen. Einheit 1, 8 Zimmer:1x1 mit Du/WC, 6x2, 1x4 mit Du/WC Rolli; Einheit 2, 7 Zimmer: 2x1 mit gem. Du/WC, 1x2-3 mit Du/WC bedingt rolligerecht, 1x3 mit Du/WC, 3x2. Für beide Einheiten stehen gemeinsam zur Verfügung: Herren: 1 WC, 4 Du; Damen 2 WC, 4 Du. Vor dem Flur liegen noch: 1 Du/WC für Rolli, 2x1 WC. Einheit 1+2: 15 Zimmer

Die Zimmer sind zwar alle mit Etagenbetten ausgestattet, Ihr nutzt aber nur die unteren Betten. Das ist komfortabler und ergibt in der Regel eine Belegung mit Doppel- und Einzelzimmern.

Auf dem Flur vom Wellendeck ein Aufenthaltsraum für Eure Gruppe, weitere gibt es nach Absprache (Gruppenräume gibt es hier genug). Im großen Foyer gibt es eine gemütliche Sitzecke. Gegessen wird mit den anderen Gästen zusammen im großen, hellen Speiseraum. Hier wird jeden Tag frisch gekocht, die Mahlzeiten werden in Büffetform serviert. Wenn Ihr mittags nicht im Haus essen wollt, könnt Ihr Euch nach Absprache (Vorabend) ein Lunchpaket packen, auch abends gibt es warme Gerichte.

Im Keller (Treppe) einige Spiel- und Sporträume mit TT, Kicker, Disco etc.

Rund ums Haus verschiedene Sitzgruppen, hier kann bei schönem Wetter oder bei einem Grillabend auch gegessen werden. Ihr könnt vor Ort z.B. einen Grillabend absprechen, dann stellt Euch die Küche Grillfleisch, Salate und Baguette in die Grillecke und Ihr grillt selbst.

Außengelände

Rund ums Haus gibt es Spiel- und Sportflächen mit Spielgeräten (auch Nestschaukel), viele Sitzgruppen, z.T. mit Strandkörben. Hier könnt Ihr Euch vergnügen, wenn Ihr mal nicht am Strand seid... oder chillen!

Einkauf- und Ausflugstipps

Ausflüge zu Fuß: bis zur Hauptpromenade und zum breiten Jugendstrand sind es 350 m, dazwischen Café Sturmeck. Nach links ist man in 20 min. am Westkaap, hier beginnt die bebaute Strandpromenade von Borkum-Ort. Nach rechts in 10 Minuten am Strandcafé Seeblick. Bis zur Ortsmitte von Borkum (1,8 km) lauft Ihr ca. 20 - 30 min. Hier alle Läden, Gastronomie, Strandbuden, Supermärkte.

Ausflüge mit dem Auto: auf Borkum darf man Autofahren, in der Saison ist der Ortskern aber vom Autoverkehr geschützt, es gibt ausgewiesene Parkplätze.

Nach Borkum kommt Ihr mit dem Boot. Fähren fahren von Emden (Katamaran und "normale" Fährschiffe) und vom niederländischen Eemshaven. Von Eemshaven ist die Überfahrt etwas günstiger, auch wenn Ihr ein bisschen weiter fahren müsst zum Fähranleger. Ob Ihr die Fahrzeuge auf dem Festland stehen lasst oder mit auf die Insel nehmt, hängt von Eurem Bedarf ab.

Vom Fähranleger in Borkum bis zum Ort fährt die Inselbahn, vom Inselbahnhof bis zum Haus sind noch 20 - 30 Minuten zu laufen. Ihr könnt einen Gepäcktransport buchen für € 3,50 je Koffer (2019). Oder eben selber pendeln mit Eurer Gruppe und dem Gepäck, wenn Ihr das Auto mitgenommen habt.

 

Pflegehilfsmittel vor Ort

auf Anfrage

Bitte mitbringen

dreiteilige Bettwäsche und Handtücher

Reiseart
Klassenfahrt Handicapreise
Teilnehmer
11-30, evtl. mehr
Anzahl Schlafräume
15
Aufteilung
1x4 | 1x3 | 1x2-3 | 9x2 | 3x1
Rollstuhl geeignet
Ja
Empfohlene Anzahl Rollis
ein bis zwei
Seminarräume
1 gr., evtl. mehr
Verpflegung
Vollpension
Reiseziel
Deutschland
Lage
Borkum
Nordseeküste